top of page

Mit i-MED VISION gemeinsam

für Kindergesundheit in Afrika

laufen.

Alle unsere Plätze sind vergeben!

Wir sind begeistert mitteilen zu können, dass i-MED vision auch in diesem Jahr 140 Startplätze für engagierte Läufer*innen des BMW Berlin Marathon am 29. September 2024 in Berlin bereit hält. Als Mitglied des i-MED Teams unterstützt ihr unsere Vision die Kindergesundheit im südlichen Afrika zu verbessern.

Gemeinsam im Training, gemeinsam im Lauf,
gemeinsam im Ziel für eine große Vision!

Ich würde mich sehr freuen, wenn Marathonis - und solche, die es werden wollen - in diesem Jahr beim diesjährigen Berlin-Marathon im großartigen I-MED vision - Teams mitlaufen würden!

I-MED vision ist ein großartiges Projekt, das ich privat seit Jahren auch direkt vor Ort in Südafrika oder Namibia begleite.

Mit eurem Einsatz für die Förderung von Kindergesundheit in den Townships dieser Länder leistet ihr einen - eigentlich unbezahlbaren! - Beitrag für die Kinder dieser Länder!

— Dagmar Freitag MdB 1994-2021

Wir freuen uns riesig mit 140 Läufern an den Start zu gehen, und dankenl für die gigantische Unterstützung.

Leider sind alle Tickets bereits vergeben.

So werdet ihr Teil des i-MED-Teams

  • Das Kontaktformular ausfüllen

  • Ab einer Spende von 1200 € seid ihr dabei!

Meine Spende
1200 €
Eigener Betrag

Wir haben aktuell noch 6 Plätze frei!

Wir freuen uns riesig mit 140 Läufern an den Start zu gehen, und dankenl für die gigantische Unterstützung.

Bankverbindung

i-MED vision e.V.IBAN DE40 1605 0000 1000 7410 75BIC WELADED1PMB

Was passiert mit eueren Spenden?

Um die Kindesgesundheit in den unterprivilegierten Regionen des südlichen Afrikas zu verbessern ist es unerlässlich sich auch um die Mütter zu kümmern die oft schwer traumatisiert keinen Ansprechpartner für ihre Sorgen haben. Denn wie sollen sie Fürsorge tragen wenn sie selber in großer Not sind.

Wir möchten mit eurer Hilfe das „Masakhane Mother Mental Health Program“ ins Leben rufen. Selbsthilfegruppen für traumatisierte Mütter, in denen sie die Möglichkeit haben zu spreche, zu erfahren, dass sie nicht alleine sind und Methoden zum Umgang mit den tiefen Verletzungen an die Hand zu bekommen.

Wissen rettet Leben

“Let’s educate for health”

bottom of page