top of page

Das i-MED Gesundheitskonzept ergänzt die Angebote vor Ort durch digitale Tools. Dadurch können wir Lerninhalte flexibel skalieren und stets auf dem neuesten Stand halten. 
Die i-MED E-Learning-Plattform kommt in unseren Kursen und Workshops zum Einsatz, während die People App als unabhängiges Tool fungiert. Sie dient als ständiger Begleiter und Ratgeber im Bereich Kindergesundheit und ist speziell für Eltern und andere Bezugspersonen von Kindern konzipiert. 

APPS und E-Learning

Die People App steht allen Nutzern kostenlos und offline zur Verfügung und dient als ständiger Begleiter und Ratgeber zum Thema Kindergesundheit. Nach der Eingabe von Krankheitssymptomen erhält der Nutzer die für die Gesundheit und das Überleben der Kinder  wichtigen Informationen und Handlungsempfehlungen: Muss ich direkt einen Krankenwagen rufen? Wann muss ich einen Arzt aufsuchen bei Welchen Erkrankungen kann ich lokale Heilpflanzen als Hausmittel verwenden?

 

Die Kombination aus dem Bildungsprogramm vor Ort und der "People App" schafft eine umfassende Wissensbasis und fördert gesundheitsbewusstes Handeln.

People App

Die medizinischen Lerninhalte der i-MED Lerntools werden von unserem Ärzteteam mit ausgewiesener Expertise in dem jeweiligen Fachgebiet entwickelt.

CONTENT TEAM

Markus Reckhardt

Prof. Dr. med.

Markus Reckhardt

Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Chefarzt des Zentrums für Neurologie und Schmerztherapie Klinikum Niederlausitz, Professor an der Brandenburgisch Technischen Universität, Fachbereich Medizininformatik

Bärbel Reckhardt

Dr. med.

Bärbel Reckhardt

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Systemische Organisationsberatung, Coaching, Mediation

Heike Wolter

Ärztin

Heike Wolter

Charitè - Universitätsmedizin Berlin, Campus Virchow Klinikum, Stellvertretende Leitung Sozial Pädiatrisches Zentrum, Abteilung Klinik für Kinder und Jugendpsychiatrie, FASD-Ambulanz

Im Rahmen der i-MED Programme und Kurse vermitteln wir basales medizinisches Wissen zu den Themen Kindergesundheit, Mental Health, Food Security und Urban Gardening. Mit unseren Angeboten richten wir uns an Menschen in benachteiligten Regionen des globalen Südens. Neben unseren Angeboten vor Ort bieten die E-Learning Kurse die Möglichkeit Lerninhalte vor- bzw. nachzubereiten. In Kürze werden die Online-Kurse auch unabhängig von unserer Programmen zur Verfügung stehen.   

E-Learning

das E-Learning wird momentan überarbeitet 

bottom of page